Fünf Autos in der Nacht zu Freitag aufgebrochen Diebe bauen Airbags aus

Halle (WB/km).  In der Nacht zu Freitag, 27. Januar, haben bislang unbekannte Täter insgesamt fünf Autos im Haller Stadtgebiet aufgebrochen.

So wie in dieser nachgestellten Szene haben Diebe bei fünf Autos, darunter zwei Mercedes, teilweise die Scheiben eingeschlagen, um ins Wageninnere zu gelangen.
So wie in dieser nachgestellten Szene haben Diebe bei fünf Autos, darunter zwei Mercedes, teilweise die Scheiben eingeschlagen, um ins Wageninnere zu gelangen. Foto: Klaus Münstermann

Teilweise wurden Scheiben eingeschlagen, teilweise wurden diese aufgehebelt. Die Autos parkten im Heckenweg, in der Alleestraße, in der Neustädter Straße und in der Lange Straße.

Die Täter stahlen in einem Fall Bargeld und eine Sonnenbrille; darüber hinaus wurden bei zwei Mercedes-Wagen und einem BMW die Fahrer-Airbags fachmännisch ausgebaut. Bei einem weiteren BMW stahlen die Täter die Bedienungseinheit für das Navigations-/Radiogerät.

»Wir haben bislang keinerlei Hinweise erhalten«, sagte Pressesprecherin Corinna Koptik. »Ohne, dass wir wissen wie lange die Täter für den Ausbau eines Airbags oder Navigationsgerätes benötigen, sind wir überrascht, dass an vier unterschiedlichen Orten niemand etwas bemerkt hat«, so Koptik weiter.

Wer kann Angaben zu diesem Diebstahl machen? Wer hat verdächtige Personen oder Fahrzeuge am Tatort oder dessen Nähe gesehen? Die Polizei Gütersloh nimmt Hinweise unter Telefon 0 52 41/86 90 entgegen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.