Halle Auto prallt gegen Baum

Halle (WB/kg). Lieber gegen einen Baum gefahren als auf das vorausfahrende Auto ist am Freitagnachmittag eine 50-jährige Borgholzhausenerin.

Gegen eine Eiche geprallt ist am Freitagnachmittag dieser Ford Fusion. Dabei hat die 50-jährige Fahrerin aus Borgholzhausen leichte Verletzungen erlitten.
Gegen eine Eiche geprallt ist am Freitagnachmittag dieser Ford Fusion. Dabei hat die 50-jährige Fahrerin aus Borgholzhausen leichte Verletzungen erlitten. Foto: Klaudia Genuit-Thiessen

Nach Angaben der Polizei hat sie gegen 17 Uhr beim Stop-and-Go-Verkehr auf der B 68 mit ihrem schwarzen Ford Fusion in Höhe der Einmündung Heinrichstraße in Hesseln einen Alleinunfall verursacht, um nicht auf den Vordermann aufzufahren. Dabei entstand nicht nur Blechschaden: Auch die stattliche Eiche wurde beschädigt.

Bei dem Zusammenstoß wurde die Borgholzhausenerin leicht verletzt. Ein Rettungswagen hat sie ins Klinikum Halle gebracht.Schätzungsweise sind bei dem Unfall etwa 2500 Euro Schaden entstanden. Die Polizei regelte den Verkehr, bis der Abschleppdienst Rühenholl aus Versmold den Ford abholte.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.