Keine Rechtsverstöße bei Genehmigung Gesamtschule Halle: Gericht weist Klage ab

Halle (WB/SKü). Das Verwaltungsgericht in Minden hat am Freitagmittag die Klage gegen die Genehmigung der Gesamtschule Halle abgewiesen.

Das Verwaltungsgericht in Minden hat am Freitagmittag die Klage gegen die Genehmigung der Gesamtschule Halle abgewiesen.
Das Verwaltungsgericht in Minden hat am Freitagmittag die Klage gegen die Genehmigung der Gesamtschule Halle abgewiesen. Foto: Voss

Das Gericht erklärte, dass es bei der Genehmigung der Schule, die im August mit dem ersten Jahrgang angelaufen ist, keine Rechtsverstöße hat feststellen können.

Damit wird die Klage des Kreises Gütersloh, der Gemeinde Steinhagen sowie den Städten Werther und Borgholzhausen abgewiesen.

Ob die Kläger vor dem Oberverwaltungsgericht Münster in Berufung gehen, ist noch offen.

Mehr lesen Sie in der Samstagsausgabe des WESTFALEN-BLATTES, Lokalteil Halle.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.