Polizei stellte Cannabis im Auto des Mannes sicher Betrunkener 19-Jähriger landet im Vorgarten

Gütersloh (WB). Ein 19-jähriger Gütersloher ist unter Alkoholeinfluss in den Vorgarten eines Privathauses gefahren und beschädigte dabei zwei parkende Autos. Bei der Untersuchung durch die Polizei wurden im Auto des jungen Mannes Cannabis und entsprechende Konsumgüter gefunden.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: dpa

In der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen 00.58 Uhr befuhr der 19-Jährige mit seinem Opel die Avenwedder Straße in Richtung Friedrichsdorf. Beifahrer waren eine 17-jährige Gütersloherin und ein 18-jähriger Rietberger.

Kurz vor einem Kreisverkehr kam der junge Gütersloher nach links von der Fahrbahn ab. Dabei beschädigte er den Vorgarten eines Privathauses und zwei geparkte Autos.

Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Das Auto erlitt jedoch einen Totalschaden und musste abgeschleppt werden. Zeugen informierten die Polizei.

Im Zuge der Unfallaufnahme stellte die Polizei im Auto des Mannes Cannabis und entsprechende Konsumhilfsmittel sicher.

Der Gesamtsachschaden wird derzeit auf 17.000 Euro geschätzt.

Entsprechende Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs durch Fahren unter Alkoholeinfluss und dem Besitz von Betäubungsmitteln wurden eingeleitet.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.