Eichenblätter fallen erst, wenn Stadt sie nicht mehr mitnimmt – drei Abholtermine Laubsäcke bleiben stehen

Gütersloh (WB). Die Gütersloher Eichen halten sich nicht an die Laubsammeltermine der Stadt. Sie verlieren ihre Blätter erst Ende Dezember. Dann aber teilt die Stadt keine Laubsammelsäcke mehr aus und nimmt auch keine mehr mit.

Von Stephan Rechlin
Zweimal im November und einmal im Dezember sammelt die Stadt das von Bürgern zusammengefegte Laub ein.
Zweimal im November und einmal im Dezember sammelt die Stadt das von Bürgern zusammengefegte Laub ein. Foto: dpa

Kann die Stadt nicht das Laub dann einsammeln, wenn es auch zu Boden fällt? Aus dieser an die Unabhängige Wählergemeinschaft (UWG) herangetragene Frage formulierte Norbert Bohlmann einen Antrag an den Umweltausschuss. Dessen Mehrheitsentscheidung bei Enthaltung der BfGT lautet: nein.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Donnerstag, 12. Januar, im WESTFALEN-BLATT, Ausgabe Gütersloh.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.