Bürgermeister stellt die »Terminvergabe online« vor – neuer Service Nur ein Klick bis zum Termin

Gütersloh (WB). Alle Wege führen ins Rathaus. Dabei ist es völlig egal, ob zum Beispiel ein neuer Personalausweis her oder ein Umzug gemeldet werden muss. Das bedeutet aber auch: Geduld haben, eine Nummer ziehen, Platz nehmen und dann durchschnittlich 10 Minuten warten. Damit ist jetzt Schluss.

Von Wolfgang Wotke
Ab sofort bietet das Rathaus die Möglichkeit, online verbindliche Termine im Bürgerbüro zu vereinbaren. Henning Schulz und Iris Zumbansen stellen den Service vor.
Ab sofort bietet das Rathaus die Möglichkeit, online verbindliche Termine im Bürgerbüro zu vereinbaren. Henning Schulz und Iris Zumbansen stellen den Service vor.

Ab sofort können Termine für das Zentrale Bürgerbüro in Gütersloh auch über das Internet vereinbart werden – ziemlich komfortabel und ziemlich verbindlich. Am Mittwoch hat Bürgermeister Henning Schulz (CDU) den Startschuss für das neue Projekt gegeben, von dem sich die Verwaltung vor allem Erleichterungen für beide Seiten erhofft.

Auf der Internetseite des Bürgerportals findet sich ein Link zu dem neuen Onlineformular, etwas versteckt am rechten, oberen Rand. Beim Klicken öffnet sich ein neues Fenster, das die freien Termine der nächsten Wochentage anzeigt.

»Der Kunde muss nur noch seinen Namen, sein Anliegen eingeben und auswählen, sowie über den Kalender seinen Wunschtermin als auch die Uhrzeit angeben, dann bekommt er eine Wartenummer zugeteilt. Henning Schulz: »Mit nur einem Klick kann man dann verbindlich reservieren, eine Bestätigungsnachricht folgt per E-Mail.«

Gleichzeitig, so der Bürgermeister, könne man auf dem Kalender ersehen, wie stark das Bürgerbüro an diesem Tag bereits gefragt ist und dann vielleicht einen Ausweichtermin vereinbaren. Der Service soll der Einstieg auch für andere städtische Fachbereiche mit intensivem Publikumsverkehr und Beratungstätigkeit sein.

»Die Qualität steckt in der Verbindlichkeit.« Der neue Service sei ein Gewinn für die Bürger und der eigenen Mitarbeiter. Er helfe bei der Planung, schaffe Verlässlichkeit besonders zu Spitzenzeiten und führe zu einer gleichmäßigeren Auslastung.

Rund 1150 Bürger wenden sich während der Öffnungszeiten wöchentlich mit ihren Anliegen an das Bürgerbüro im Erdgeschoss des Gütersloher Rathauses. Dabei, so die Leiterin Iris Zumbansen, seien die Vormittage, der Montag und der lange Donnerstag mit durchschnittlich 250 Kunden am stärksten frequentiert.

»Mit Wartezeiten von zehn Minuten und Bearbeitungszeiten von 7,25 Minuten sind wir im Städtevergleich sehr gut aufgestellt«, erklärte Iris Zumbansen. Die »Terminvereinbarung online« ist über die Adresse www.terminvereinbarung.guetersloh.de zu erreichen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.