28-jähriger Gütersloher muss schwer verletzt ins Krankenhaus Lkw erfasst Rollerfahrer

Gütersloh (WB/GG). Ein Rollerfahrer ist am Donnerstagsnachmittag gegen 14.40 Uhr bei einem Verkehrsunfall im Ortsteil Ebbesloh schwer verletzt worden. Der 28-jährige Gütersloher musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Ein weiterer Unfallbeteiligter blieb unverletzt.

Auf der Haller Straße in Gütersloh ist der Roller mit einem Lastwagen zusammengestoßen.
Auf der Haller Straße in Gütersloh ist der Roller mit einem Lastwagen zusammengestoßen. Foto: Gabriele Grund

Nach Polizei-Angaben war der Gütersloher auf seinem Roller auf der Haller Straße in Richtung Brockhagen unterwegs. Hinter ihm fuhr in gleicher Richtung ein 46-jähriger Lkw-Fahrer aus Bielefeld. In dem Moment, als er den Rollerfahrer links überholen will, beabsichtigt dieser nach links in den Mönkeweg abzubiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß der beiden Verkehrsteilnehmer. Der Lkw- Fahrer prallte mit der Front seines Fahrzeuges gegen den Roller, und der Zweiradfahrer stürzte auf die Fahrbahn. Der eingesetzte Notarzt diagnostizierte in seinen ersten Untersuchungen schwere Verletzungen bei dem 28-jährigen Gütersloher. Für die Zeit der Unfallaufnahme blieb die Haller Straße für zwei Stunden gesperrt. Der Gesamtsachschaden beträgt 2000 Euro.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.