Bürgermeisterin nimmt nach 21 Jahren Abschied aus dem Amt »Tschüss Maria!«

Gütersloh (WB). An ihren letzten Arbeitstag hat Güterslohs Bürgermeisterin Maria Unger gefeiert. Mit mehr als 300 Gästen nahm sie in der Sky-Lobby des Gütersloher Theaters Abschied aus ihrem Amt.

Von Stephan Rechlin
Das Abschiedsgeschenk wird sofort gegessen. Maria Unger schneidet eine Torte an, auf der die Bürgermeisterkette abgebildet ist.
Das Abschiedsgeschenk wird sofort gegessen. Maria Unger schneidet eine Torte an, auf der die Bürgermeisterkette abgebildet ist.

Zu ihren Gästen zählte die gesamte Führungsriege aus dem Bertelsmann-Konzern, die Familien Mohn, Miele und Zinkann sowie zahlreiche Weggefährten aus der Verwaltung, der Wirtschaft, aus Klinikum, Stadtwerke und Sparkasse. 

Regierungspräsidentin Marianne Thomann-Stahl, Landrat Sven-Georg Adenauer und die Erste Beigeordnete Christine Lang erinnerten in ihren Ansprachen unter anderem an die Wahl Ungers zur »besten Bürgermeisterin Deutschlands« durch die Tageszeitung »Die Welt«.

Zum Abschluss wurde Maria Unger eine Torte mit dem Schriftzug »Tschüss Maria« und einer gezuckerten Abbildung der Amtskette überreicht. In einem Bus der Stadtwerke brachte Stadtwerke-Chef Ralf Libuda die Bürgermeisterin nach dem Festakt persönlich nach Hause.

Eine ausführlichen Bericht lesen Sie am Mittwoch in der Gütersloher Ausgabe des WESTFALEN-BLATTES.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.