Stadt stellt die ersten Sperrholz-Unterstände an Bushaltestellen auf Die Wartehäuschen sind da

Gütersloh (WB). Die ersten Ersatz-Buswartehäuschen sind angekommen. Sie sind am Freitag-Vormittag in der Gütersloher Innenstadt aufgestellt worden, unter anderem vor dem Rathaus.

Von Stephan Rechlin
Schöner Warten an der Haltestelle: Das provisorische Bushäuschen am Rathaus wurde kurz nach dem Aufstellen am Freitag schon rege genutzt.
Schöner Warten an der Haltestelle: Das provisorische Bushäuschen am Rathaus wurde kurz nach dem Aufstellen am Freitag schon rege genutzt. Foto: Stephan Rechlin

Die Wartehäuschen aus Sperrholz sollen solange stehen bleiben, bis die neu bestellten, richtigen Wartehäuschen produziert und geliefert werden. Damit rechnet die Stadt bis September.

Die alten Wartehäuschen waren von der Werbefirma JCDecaux abgerissen und samt Bodenplatten entsorgt worden - entgegen der ausdrücklichen Bitte der Stadt. Auch die Sperrholz-Übergangshäuschen sorgten kurz nach ihrer Installation schon wieder für rege Debatten in Gütersloh.

Lesen Sie den ausführlichen Bericht am Wochenende im Gütersloher WESTFALEN-BLATT.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.