Kollision mit Taxi Rettungswagen kippt um

Gütersloh (WB). Dramatische Szenen in der City: Ein Rettungswagen der Feuerwehr ist bei einem Unfall in Gütersloh auf die Seite gekippt.

Durch die Kollision mit einem Taxi kippte dieser Rettungswagen auf die Seite.
Durch die Kollision mit einem Taxi kippte dieser Rettungswagen auf die Seite. Foto: Wolfgang Wotke

Der Rettungswagen befuhr am späten Freitagabend mit Blaulicht die Friedrich-Ebert-Straße in Gütersloh aus Richtung Bismarckstraße in Richtung Kaiserstraße. Der Fahrer benutzte dabei die linke von zwei Fahrspuren für seine Fahrtrichtung.

Im Kreuzungsbereich Friedrich-Ebert-Straße / Eickhoffstraße kam es zum Zusammenstoß mit einem Taxi, welches die Eickhoffstraße aus Richtung Kökerstraße in Richtung Berliner Straße auf dem rechten von zwei Fahrstreifen befuhr.

Vor der Lichtsignalanlage soll der Taxifahrer an zwei wartenden Pkw vorbeigefahren sein, die aufgrund des nahenden Rettungswagens warteten.

Durch die Wucht des Aufpralls kippte der Krankenwagen auf die Seite.

Zwei Verletzte

Der 35-jährige Taxifahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Eine 21-jährige Praktikantin im Fond des Krankenwagens wurde so schwer verletzt, dass sie ins Krankenhaus  eingeliefert werden musste.

An dem Rettungswagen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der Gesamtsachschaden wird auf 200.000 Euro geschätzt.

Für die Dauer der Unfallaufnahme und die Bergung der beteiligten Fahrzeuge wurde die Unfallstelle für zwei Stunden gesperrt. 

Kommentare

Taxifahrer

wer kontrolliert diese eigentlich? Wenn ich sehe, wie die hier die 30er Zone fahren, nein rasen, da ist 50 noch langdsam. Diese Taxis hier in Herford haben wohl eine Vollmacht, überall schnell zu fahren. Rücksicht ist denen nicht bekannt. Auch kennen die Rechts vor Links niocht. Ich gehe lieber zu Fuss, als nur ein TAxi zu nehmen, man muss ja damit rechnen im Krankenhaus zu landen, wenn man noch glimpflich davo kommt. Sonst wird man mit dem schwaren Taxi zum letzten Male transportiert. Leider darf man ja die Kennzeichen und Taxiunternehmen nicht namentlch nennen.

1 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.