Standbetreiber sind mit dem Weihnachtsmarkt-Geschäft zufrieden  Gute Umsätze zum Abschluss 

Gütersloh (WB). Zum Abschluss des Gütersloher Weihnachtsmarktes noch einen Becher Glühwein? Darauf hat Eva Willenborg von der Gütersloh Marketing GmbH am Dienstagabend verzichtet. Nach fünf Wochen Trubel auf dem Berliner Platz ließ die Veranstaltungsmanagerin den Markt locker ausklingen.

Von Michael Delker
Zum Abschluss bummelten am Dienstagnachmittag Mike, Emilia und Stefan Polakowska (von links) noch einmal über den Gütersloher Weihnachtsmarkt auf dem Berliner Platz .
Zum Abschluss bummelten am Dienstagnachmittag Mike, Emilia und Stefan Polakowska (von links) noch einmal über den Gütersloher Weihnachtsmarkt auf dem Berliner Platz .

 »Die ersten zwei Wochen liefen super. Es war nicht zu kalt, und es war trocken. Anschließend kam Regen, das hat Kundschaft gekostet«, zieht Eva Willenborg eine erste Zwischenbilanz. Mit ihren Umsätzen seien die Marktbeschicker dennoch sehr zufrieden gewesen. So habe es nach Weihnachten noch einmal einen richtigen Schub gegeben. »Die Stadt war voller Leute, und davon hat natürlich auch der Markt profitiert«, sagt die Leiterin des Veranstaltungsmanagements bei der Gütersloh Marketing GmbH. Der Zulauf ist ihrer Meinung ein Indiz dafür, dass es vor zwei Jahren die richtige Entscheidung war, den Weihnachtsmarkt zu verlängern und an einem festen Termin, am 30. Dezember, ausklingen zu lassen. »Auch die Werbegemeinschaft möchte das so«, erklärt Eva Willenborg.

 Durch das neue Wasserband auf dem Berliner Platz erhielten die Stände neue Standorte, was anfangs dazu führte, dass einige Stammgäste ihre Favoriten erst suchen mussten. Das hat sich jedoch schnell eingespielt. In die Diskussion um die Stufen am Wasserband mochte sich Willenborg am Dienstag mit Hinweis auf die Stadtverwaltung als richtigen Ansprechpartner nicht einschalten. Nachdem dort einige Gäste gestolpert waren, habe man mit Warnbaken und Hinweisschilder reagiert.

 Für 2015 ist Eva Willenborg guter Hoffnung, dass sie wieder mehr Kunsthandwerker für den Markt gewinnen kann. Dieses Mal hatten zwei Anbieter kurzfristig abgesagt, was sich nicht mehr kompensieren ließ.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.