Der Winterball der Piumer Grünröcke hat viele Gäste aus dem Altkreis Das junge Schützenvolk weiß zu feiern

Borgholzhausen (WB). Wer am Samstag auf einen ruhigen Abend beim Winterball der Schützen gehofft hat, wurde schnell eines Besseren belehrt. Denn statt gemütlich anzustoßen, wurde den Muskeln der Teilnehmer kaum eine Pause gegönnt – weder auf der Tanzfläche, noch beim anschließenden Programm.

Von Sara Mattana
Schick gemacht für das Fest: Heidi und Hendrik Welpinghus, Lisa und Torsten Markscheffel, Sophia Brinkkötter, Sebastian Sirges, Charlene Welpinghus, Marco Stuke, Rainer Frehsmann, Maik Lechtenfeld, Michael Lönker, Faye Offer, Victoria Remane, Kevin Richerd, Jan-Philip Pidun und Maria und Jan Droste (von links) heißen ihre Gäste beim Winterball willkommen.
Schick gemacht für das Fest: Heidi und Hendrik Welpinghus, Lisa und Torsten Markscheffel, Sophia Brinkkötter, Sebastian Sirges, Charlene Welpinghus, Marco Stuke, Rainer Frehsmann, Maik Lechtenfeld, Michael Lönker, Faye Offer, Victoria Remane, Kevin Richerd, Jan-Philip Pidun und Maria und Jan Droste (von links) heißen ihre Gäste beim Winterball willkommen. Foto: Mattana

Als Highlight des diesjährigen Programms sorgte Kabarettist Bauer Heinrich Schulte-Brömmelkamp dafür, dass die Lachmuskeln der etwa 200 Gäste reichlich strapaziert wurden, als er mit seinen Späßen die Bühne stürmte.

Bevor sich die Schützen aber dem Training ihres Zwerchfells widmen durften, ließ DJ Tino Nussmann zu Beginn des Abends erst einmal eine Portion Helene Fischer aus den Boxen dröhnen.

So dauerte es nicht lange, bis sich beim Eröffnungstanz auch die Mitglieder der Schützenvereine Halle, Werther, Westbarthausen, Kerßenbrock-Küingdorf und Knetterhausen sowie die Löschzüge der Feuerwehr zum tanzenden Königspaar des gastgebenden Schützenvereins Borgholzhausen gesellten.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.