Wichtige Baustelle entwickelt sich rasch Kreisel kommt gut voran

Borgholzhausen(WB/SKü). Eine wichtige Baustelle kommt gut voran: der Kreisverkehr im Verlauf der Bahnhofstraße, der sowohl das neue Wohngebiet Enkefeld wie auch das gegenüber liegende Gewerbegebiet erschließt. Nach Einschätzung von Bauamtsleiterin Kerstin Otte wird der Kreisel Anfang August befahrbar sein.

Links vom Kreisverkehr entsteht das Wohnbaugebiet Enkefeld, rechts davon das neue Gewerbegebiet.
Links vom Kreisverkehr entsteht das Wohnbaugebiet Enkefeld, rechts davon das neue Gewerbegebiet. Foto: Ulrich Fälker

In dem Baugebiet sind die meisten Erschließungsarbeiten abgeschlossen. Mittlerweile haben die ersten beiden Bauherren mit ihren Einfamilienhäusern begonnen. Insgesamt verkauft die Stadt im ersten Abschnitt 42 Grundstücke für Einzel-, Doppel-, Reihen- und Mehrfamilienhäuser.

Die Grundstückspreise liegen je nach Lage zwischen 105 und 145 Euro je Quadratmeter (voll erschlossen). Wer in der eigens ausgewiesenen Klimaschutzsiedlung baut, erhält einen Preisvorteil von fünf Euro je Quadratmeter Grundfläche. Weiterhin werden privat noch fünf Grundstücke angeboten.

Für die Flächen im neuen Gewerbegebiet gibt es Reservierungen, aber noch keinen Grundstücksverkauf. Auch dieses Areal ist in Kürze erschlossen und bebaubar. Der Kreisverkehr ist bewusst so gewählt worden, dass er den Durchgangsverkehr auch abbremst.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.