Tankstellen-Angestellte mit Küchenmesser bedroht Zwei Überfälle in einer Woche

Borgholzhausen (WB/bec). Zum zweiten Mal innerhalb einer Woche ist am späten Sonntagabend die Shell-Tankstelle in Borgholzhausen überfallen worden.

Die Shell-Tankstelle in Borgholzhausen ist erneut überfallen worden.
Die Shell-Tankstelle in Borgholzhausen ist erneut überfallen worden. Foto: Brand

Wie die Polizei berichtet, betrat ein bisher unbekannter Täter gegen 22.20 Uhr den Verkaufsraum, in dem sich zu diesem Zeitpunkt eine 18-jährige Angestellte aufhielt. Der Täter ging hinter den Tresen und bedrohte die junge Frau wortlos mit einem Küchenmesser. Nachdem dem Täter das Bargeld ausgehändigt hatte, flüchtete der Unbekannte zu Fuß über die Teutoburger Straße in Richtung Werther. Zur Höhe der Beute wurden keine Angaben gemacht.

Die Angestellte blieb bei dem Überfall äußerlich unversehrt, ebenso wie ihre Kollegin, die am frühen Montagmorgen der Vorwoche ebenfalls Opfer eines Überfalls wurde. Ob es einen Zusammenhang zwischen den beiden Überfällen gibt, kann die Polizei zu diesem Zeitpunkt noch nicht sagen.Sie hofft auf Mithilfe aus der Bevölkerung.

Der Täter wird diesmal wie folgt beschrieben: Dunkle Jacke, graue Jeans, beige Kapuze. Sein Gesicht verhüllte er während der Tat weitgehend mit einem Tuch vor Mund und Nase. Ein dunkler Teint sei erkennbar gewesen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Halle oder Gütersloh entgegen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.