Polizei sucht Zeugen nach Angriff in Sennestadt Täter tritt Schülerin ins Gesicht

Bielefeld (WB).  Eine 17-jährige Schülerin ist am Dienstag auf dem Nachhauseweg von der Schule von einem Mann angegriffen und ins Gesicht getreten worden. Auf einem Schotterweg zwischen dem Ramsbrockring und dem Sennestadtring wurde die Schülerin leicht verletzt.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Gegen 13 Uhr ging die 17-jährige Bielefelderin nach Schulschluss auf dem Weg zur Bushaltestelle über einen geschotterten Weg vom Ramsbrockring zum Sennestadtring. Auf dem Schotterweg versperrte ihr ein Mann mit einem blauen Fahrrad den Weg. Als sie an ihm vorbeiging, fragte er: »Was guckst du so?«.

Der Mann stieß die Schülerin zu Boden und trat ihr ins Gesicht. Anschließend radelte er in Richtung Ramsbrockring davon. Die Fahndung der Polizisten hatten keinen Erfolg. Ein Rettungswagen brachte die Schülerin ins Krankenhaus, das sie nach ambulanter Behandlung verlassen konnte.

Das Opfer beschreibt den Tatverdächtigen als 30 bis 40 Jahre alt. Er hat lockiges braunes, mittellanges Haar. Bekleidet war er mit einer blauen Strickjacke, heller Hose und schwarzen Stiefeln. Er fuhr ein blaues glänzendes Fahrrad.

Zeugenhinweise nimmt das Kriminalkommissariat unter 0521/5450 entgegen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.