19-Jähriger übersieht Stadtbahn auf der Artur-Ladebeck-Straße Unfall in Gadderbaum: Auto kollidiert mit Stadtbahn

Bielefeld (WB/sb). In Bielefeld-Gadderbaum sind am Mittwochmorgen eine Stadtbahn und ein Auto zusammengekracht. Der 19-jährige VW-Fahrer hatte beim Wenden die Stadtbahn übersehen. Es wurde niemand verletzt.

Symbolbild
Symbolbild Foto: dpa

Der Autofahrer war auf der Artur-Ladebeck-Straße in Richtung Innenstadt unterwegs gewesen. In Höhe der Einmündung Eggeweg wollte der Mann gegen 9.30 Uhr wenden. »Dabei übersah er die Stadtbahn«, berichtete Polizeisprecherin Kathryn Landwehrmeyer. Das Auto krachte seitlich gegen die Stadtbahn der Linie 1.

Am Auto entstand ein Schaden in Höhe von 2500 Euro. An der Bahn vom Typ M8D entstand nach Angaben der Verkehrsbetriebe Mobiel nur geringer Sachschaden.

Aufgrund des Unfalls kam es zu Verzögerungen im Stadtbahnverkehr. Während der Unfallaufnahme konnte die Linie 1 nur zwischen der Endstation Schildesche und der Haltestelle Obernstraße fahren. Drei Busse waren als Schienenersatzverkehr im Einsatz. Außerdem endeten bis 10 Uhr die Busse der Linie 135 nicht an der Endstation Senne, sondern am Adenauerplatz.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.