Polizei sucht Flüchtige Zwei Männer bedrohen 18-Jährigen mit Messer

Bielefeld (WB). Mit einem Messer bedroht und seines Handys beraubt worden ist ein 18-jähriger Bielefelder am frühen Sonntagmorgen.

Symbolfoto
Symbolfoto Foto: dpa

Der 18-Jährige stieg gegen 5.10 Uhr auf dem Nachhauseweg an der Haltestelle Artur-Ladebeck-Straße aus einem Bus. Auf dem Quellenhofweg sprach ihn ein Mann von hinten an und forderte sein Mobiltelefon. Als der 18-Jährige sich umdrehte, sah er sich zwei Unbekannten mit gezückten Messern gegenüber. Er gab sein Handy heraus, und die Räuber flüchteten Richtung Artur-Ladebeck-Straße.

Der 18-Jährige beschreibt sie als Nordafrikaner im Alter von 18 bis 20 Jahren. Einer war schwarzhaarig, schlank, mit schwarzer Hose und grauem Schlumpf bekleidet. Der Zweite hatte einen Dreitagebart und war ebenfalls mit schwarzer Hose und dunkler Jacke bekleidet. Beide sprachen ein schlechtes Deutsch.

Die Polizei, Telefon 0521/5450, bittet etwaige Zeugen um Hinweise auf die Täter.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.