Polizeieinsatz in Bielefeld: Unangemeldeter Demonstrationszug zieht durch die Innenstadt Vermummte Demonstranten zünden Pyrotechnik

Bielefeld (WB). Im Zuge einer angemeldeten Demonstration kurdischer Gruppen auf dem Jahnplatz ist es am Donnerstagabend zu einer zweiten, nicht angemeldeten Demonstration in der Bielefelder Innenstadt gekommen. Dabei zogen etwa 50 zum Teil vermummte Demonstranten von der Arndtstraße kommend in Richtung Innenstadt.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Wie Polizeihauptkommissar Manfred Orlowsky mitteilte, zündeten die Demonstranten Pyrotechnik. Verletzt wurde dabei niemand, auch gab es keine Sachbeschädigung. Als drei zusätzliche Streifenwagen den Demonstrationszug erreichten, löste sich dieser in alle Himmelsrichtungen auf.

»Eine Personalienaufnahme konnte demzufolge nicht mehr stattfinden«, sagte Orlowsky. Die Polizei hielt danach verstärkt eine Nachaufsicht in der Innenstadt bereit.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.