Auffahrunfall im Bielefelder Frühverkehr – eine Person kommt verletzt ins Krankenhaus Autos krachen auf Wertherstraße zusammen

Bielefeld (WB). Ein Unfall hat im Frühverkehr zu Verkehrsbehinderungen auf der Wertherstraße gesorgt. Dort waren gegen 7.20 Uhr drei Autos ineinander gekracht. Ein Beteiligter kam verletzt ins Krankenhaus.

Drei Fahrzeuge waren in den Unfall auf der Wertherstraße verwickelt.
Drei Fahrzeuge waren in den Unfall auf der Wertherstraße verwickelt. Foto: Hans-Heinrich Sellmann

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei bemerkte ein Autofahrer zu spät, dass der Wagen vor ihm in das Obernfeld abbiegen wollte. Der Hintermann fuhr auf und schob seinen Vordermann in den Gegenverkehr, wo er mit einem entgegen kommenden Wagen zusammenstieß. Dabei wurde der Fahrer des ursprünglich abbiegenden Wagens verletzt und ins Krankenhaus gebracht.

Angaben zu Personen oder der Schadenshöhe konnte die Polizei zunächst noch nicht machen.

Kommentare

Nur eine Frage der Zeit....

Es war nur eine Frage der Zeit, wann es dort zu einem schweren Unfall kommt. Leider missachtet so mancher Autofahrer/manche Autofahrerin die in diesem Bereich vorgeschriebenen Fahrtrichtungen. An beiden Stellen stehen Verkehrszeichen "Vorgeschriebene Fahrtrichtung Geradeaus oder rechts". Mithin darf weder (in Fahrtrichtung stadtauswärts) von der Wertherstraße in die Straße Obernfeld abgebogen werden noch von der Straße Obernfeld links in die Wertherstraße. Bedauerlicherweise lassen sich dort fast täglich (im Übrigen bußgeldbewehrte) Verstöße beobachten, die - wie der konkrete Fall zeigt - mit erheblichen Gefahren verbunden sind, zumal die zulässige Höchstgeschwindigkeit dort 70 km/h beträgt, was das Abschätzen von Entfernungen zusätzlich erschwert.

1 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.