Feuer in Bielefeld-Sieker – mit Video Gartenlaube brennt nieder

Bielefeld (WB/gv). Zum Brand in einer Kleingartenanlage im Stadtteil Sieker musste die Bielefelder Feuerwehr am frühen Donnerstagmorgen ausrücken. Eine Gartenlaube und ein Gewächshaus brannten vollständig nieder.

Eine Stunde war die Feuerwehr mit Löschen beschäftigt.
Eine Stunde war die Feuerwehr mit Löschen beschäftigt. Foto: Gudio Vogels

Der Alarm ging um 3.58 Uhr bei der Feuerwehr ein. Als die ersten Kräfte an der Anlage an der Wismarer Straße eintrafen, brannten Laube und Gewächshaus bereits vollständig.

Unter der Leitung von Heinz-Hermann Zöllner waren 25 Kräfte der Berufsfeuerwehr und der Löschabteilung Sieker mehr als eine Stunde lang mit den Löscharbeiten beschäftigt. Weil der Brandort sich mitten in der Kleingartenanlage befand, mussten die Schläuche über mehrere hundert Meter weit durch schmale Wege gelegt werden.

Eine Gasflasche, die sich in der Laube befand, wurde vorsichthalber gekühlt, nachdem sie aus der Laube geholt worden war.

Zur Brandursache und Schadenshöhe konnten in der Nacht noch keine Angaben gemacht werden. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.