Nach Notarzteinsatz Behinderungen im Berufsverkehr Stadtbahnen stehen still

Bielefeld (WB). Nach einem Notarzteinsatz an der Haltestelle Jahnplatz ist es am Montagmorgen zu erheblichen Behinderungen im Berufsverkehr gekommen. Es kam zu Verzögerungen auf allen vier Stadtbahnlinien.

Ein Notarzteinsatz hat am Montagmorgen zu erheblichen Verzögerungen im Stadtbahnverkehr geführt.
Ein Notarzteinsatz hat am Montagmorgen zu erheblichen Verzögerungen im Stadtbahnverkehr geführt. Foto: Starke

Gegen 7.30 Uhr war in der Stadtbahnlinie 1 auf dem Weg in Richtung Schildesche ein Mann bewusstlos zusammengebrochen. Der Notarzt wurde alarmiert, die Bahn musste am Jahnplatz einen längeren Stopp einlegen. Bis um 7.50 Uhr gab es einen Stillstand auf allen Linien. Der Mann konnte nach kurzer Behandlung die Haltestelle Jahnplatz selbstständig wieder verlassen. Es dauerte jedoch noch bis gegen 9 Uhr, bis alle Bahnen der Linien 1 bis 4 wieder planmäßig verkehrten.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.