Die Täter stahlen das iPhone des Opfers Überfall im Ravensberger Park

Bielefeld (WB). Ein 23-Jähriger ist in der Nacht von Heiligabend Opfer eines gewaltsamen Überfalls im Ravensberger Park geworden. Dabei wurde dem Bielefelder von drei Tätern sein Mobiltelefon geraubt.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: dpa

Der 23-Jährige war gegen 00.15 Uhr, aus Richtung Innenstadt kommend, im Ravensberger Park unterwegs. Dabei hörte er Musik über sein Mobiltelefon. Als er zur Bleichstraße abbiegen wollte, rempelte ihn ein Unbekannter an und fragte ihn nach der Uhrzeit.

Während der 23-Jährige antwortete, erhielt er einen Schlag in den Nackenbereich. Mehrere Angreifer drückten ihn zu Boden. Sie durchsuchten seine Taschen. Trotz seiner lauten Rufe und seiner Gegenwehr nahmen die drei Männer ihm sein weißes iPhone 6s ab. Mit ihrer Beute liefen sie in Richtung Carl-Severing-Schule davon.

Die drei Täter waren zwischen 18 und 20 Jahre alt. Sie sprachen arabisch und sollen aus dem Nordafrikanischen Raum stammen. Einer trug einen dunklen Trainingsanzug von Puma, die beiden anderen Täter trugen jeweils helle Jeans.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.