Verleihung in Bochum Casper geht bei »1Live Krone« leer aus

Bielefeld/Bochum (WB/ludi). Der Bielefelder Rapper Casper ist bei der Musikpreis-Verleihung »1Live Krone« leer ausgegangen. Er war in gleich zwei Kategorien (»Bestes Album«/»Bester Live-Act«) nominiert.

Casper bei der »1Live Krone«.
Casper bei der »1Live Krone«. Foto: dpa

Zweimal hatte Casper bereits die Krone für das beste Album gewonnen, 2012 wurde er bereits zum »Besten Live-Act« gekürt. Dass Casper vor Publikum eine große Show abliefert, will er am dritten Adventswochenende (15./16. Dezember) in Bielefeld beim »Zurück Zuhause Festival« wieder beweisen. Derzeit tourt der 35-Jährige mit seinem aktuellen Album »Lang lebe der Tod«.

US-Hip-Hop-Star Macklemore. Foto: dpa

Zu den Preisträgern bei der »1Live Krone« zählen Kraftklub (»Bester Live-Act«/»Beste Band«), die beim »Zurück Zuhause Festival« im Ringlokschuppen ebenfalls dabei sind, oder auch Mark Forster (»Beste Single«/»Bester Künstler«), der erst am Mittwoch in Halle seinen Auftritt hatte.

Die »1Live Krone« in der Bochumer Jahrhunderthalle bot starbesetzte Musik-Acts: US-Hip-Hop-Star Macklemore performte seine neue Single »Glorious«, die deutsche Popsängerin Alice Merton sang ihren Hit »No roots« – mit Unterstützung von Rapper Sido.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.