Verkehrsbetriebe hoffen auf Geld von Bund und EU für die »Stromer« E-Busse sollen auf der Linie 29 getestet werden

Bielefeld (WB). Die Bus-Linie 29 soll Teststrecke für E-Busse werden. Die Verkehrsbetriebe Mobiel planen den versuchsweisen Einsatz von Elek­trobussen mit Brennstoffzellentechnologie auf der 7,6 Kilometer langen Strecke zwischen den Endhaltestellen »Schildhof« und »Baderbach«.

Von Burgit Hörttrich
Die Linie 29 Schildhof-Baderbach soll als Test für den Einsatz von Elektrobussen mit Brennstoffzellentechnologie dienen.
Die Linie 29 Schildhof-Baderbach soll als Test für den Einsatz von Elektrobussen mit Brennstoffzellentechnologie dienen. Foto: Bernhard Pierel

Voraussetzung: die Anschaffung von vier E-Bussen. Jedes Fahrzeug kostet rund 800.000 Euro, ein konventioneller Mobiel-Bus der niedrigsten Schadstoffstufe Euro 6 rund 250.000 Euro.

Das Bussystem komplett umzustellen – damit will Mobiel warten: bis die Fahrzeuge günstiger zu haben sind. Um die Linie 29 zum »Stromer« zu machen, benötigen die Verkehrsbetriebe Fördermittel, rechnen dabei mit Bund und Europäischer Union. Im besten Falle könne die Hälfte der Investitionskosten durch Zuschüsse gedeckt werden.

Für die Linie 29 habe man sich entschieden, weil sie durch die Innenstadt verlaufe und wichtige Knotenpunkte überquere. So würden die Busse »Präsenz zeigen« und den »Vorbildcharakter des Elektrobus-Systems unterstreichen«. Zudem sei die Linie »gut frequentiert«: mit 750.000 Fahrgästen pro Jahr.

Komplette Umstellung kostet 42 Millionen Euro

Die Verkehrsbetriebe haben auch errechnet, wie teuer es wäre, das komplette Busliniennetz umzustellen: nämlich rund 42 Millionen Euro. Dazu gehöre nicht nur die Anschaffung einer neuen Busflotte (aktuell 105 Fahrzeuge, die 77 Linien von einer Gesamtlänge von 1105 Kilometern mit 1028 Haltestellen bedienen), sondern auch das Verlegen neuer Hochspannungsleitungen, der Bau von Umspannwerken und die Installation von Ladestationen.

Auf der Linie 29, die unter anderem über Jahnplatz, Kesselbrink, Heeper Straße, Radrennbahn bis zum Baderbach fährt, würden vier Busse im 20-Minuten-Takt zum Einsatz kommen.

Deutschlandweit im Einsatz sind bislang 25 Elektrobusse und 179 Dieselhybridbusse im Rahmen von insgesamt 31 Projekten in Kommunen wie Hamburg, Hannover, Osnabrück, Braunschweig, Kassel, Stuttgart, Ingolstadt.

Mobiel betont, unter den deutschen Verkehrsunternehmen führend zu sein beim Einsatz moderner Umwelttechnik in Bussen. Alle Mobiel-Busse seien rußfrei unterwegs, 54 Busse erfüllten mit der Euro 6-Norm den derzeit anspruchsvollsten Abgasstandard für Busse. Die Stadtbahnflotte sei mit Ökostrom unterwegs und damit CO2-frei.

Informiert wird über das Vorhaben der Stadtwerke-Gruppe der Stadtentwicklungsausschuss in seiner ersten Sitzung des Jahres am 31. Januar.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.