Tierschutzbüro äußert sich zu Vorwürfen »Pelz-Polizei«: Reaktion auf Kritik

Bielefeld (WB). Nach der Kritik an der »Pelz-Polizei«, die auch in Bielefeld Passanten auf Pelzteilen an der Kleidung hingewiesen haben, hat das Deutsche Tierschutzbüro die Aktion verteidigt.

Auch in Bielefeld war die »Pelz-Polizei« unterwegs. Das Bild zeigt Jennifer Schöpf und Michael Seitz
Auch in Bielefeld war die »Pelz-Polizei« unterwegs. Das Bild zeigt Jennifer Schöpf und Michael Seitz Foto: Büscher

»Wir haben uns entschieden, den Begriff ›Pelz-Polizei‹ zu verwenden, um im öffentlichen Diskurs und bei den Medien eine entsprechende Aufmerksamkeit zu erreichen«, heißt es. Zu keiner Zeit sei es aber die Absicht gewesen, die Polizei zu verärgern.

Wie berichtet, hatte die Polizei ein Strafverfahren eingeleitet.

Kommentare

Welch schwache Verteidigung durch das Deutsche Tierschutzbüro. Das hat ja schon AfD-Charakter.

1 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.