47 Gebote insgesamt – Erlös geht an Stiftung »Tapfere Kinder« Brinkmann-Porträt für 520 Euro versteigert

Bielefeld (WB/sb). Der Bielefelder Kultkicker Ansgar Brinkmann hat für 520,09 Euro ein Porträt von sich bei Ebay versteigert.  Wie berichtet, hatte der frühere Arminia-Spieler die Auktion zu Gunsten des Stiftung »Tapfere Kinder« gestartet.

47 Gebote gab es für das Portrait.
47 Gebote gab es für das Portrait. Foto: Screenshot

Bei dem Porträt handelt es sich um ein 50 Zentimeter mal 50 Zentimeter großes Tusche-Por­trät. Angefertigt hat es der Osnabrücker Thomas Jankowski.

Bis gestern Morgen, dem Ende der Auktion, gingen 47 Gebote für das Porträt ein. Dem Meistbietenden will Ex-Arminia-Profi Ansgar Brinkmann nun nach eigenen Angaben das Bild persönlich überbringen. Die Stiftung »Tapfere Kinder« ist Nutznießer der Benefizaktion. Sie steht unter der Schirmherrschaft von Reiner Calmund. Die Stiftung unterstützt in Deutschland Projekte der Straßensozialarbeit und will den Kinderschutz fördern. In Thailand hilft die Stiftung körperlich und seelisch misshandelten Kindern.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.