150 Jahre Bethel: Vorstandschef Pohl will »dankbar auf die Geschichte zurückschauen« Flammen zum Bethel-Jubiläumsjahr entzündet

Bielefeld (WB). Jetzt geht es los: Bethels Vorstandsvorsitzender Pastor Ulrich Pohl hat zusammen mit dem Bethel-Beschäftigten Alexander Hörster die Flammen für »150 Jahre Bethel« entzündet.

Foto: Bethel

2017 ist es 150 Jahre her, dass in einem alten Bauernhaus am Rande Bielefelds ein Haus für »epileptische Jungen« eröffnet wurde. 1867 gründete die Innere Mission, der Vorläufer der Diakonie, die »Rheinisch-Westfälische Anstalt für Epileptische«. Bielefelder Kaufleute leisteten dabei Unterstützung. 2017 rücken insgesamt mehr als 100 Veranstaltungen vom Hausfest bis zum mehrtägigen Internationalen Workshop das 150. Jubiläum in allen Regionen in den Mittelpunkt (das WESTFALEN-BLATT berichtete). »Das Jubiläum fröhlich zu feiern, dankbar auf die Geschichte zu schauen und die Weiterentwicklung der Arbeit zu diskutieren heißt also das Jahresprogramm 2017 in Bethel«, fasst Bethels Vorstandsvorsitzender Pastor Ulrich Pohl zusammen.

Auftakt der Jubiläumsfeierlichkeiten ist ein Neujahrsempfang am 6. Januar im Evangelischen Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge in Berlin-Lichtenberg. Am 17. Januar wird auf Einladung von Bundestagspräsident Norbert Lammert die Fotoausstellung »Wir sind viele« im Deutschen Bundestag in Berlin eröffnet. Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe ist beim Neujahrsempfang des Evangelischen Krankenhauses Bielefeld am 3. Februar in der Ortschaft Bethel zu Gast. Weitere Jubiläumsveranstaltungen und -feste folgen über das Jahr verteilt.

Begleitet werden die Jubiläumstermine von verschiedenen Aktionen. So wird Bethel ab Februar auch wieder bundesweit auf Großflächenplakaten zu sehen sein. An den Hauptstandorten Bielefeld, Dortmund, Hannover und Berlin wird das Jubiläum auf Straßenbahnen publik gemacht. 150 Prominente aus Medien, Musik, Kunst und Politik haben sich zu Botschaftern für das Bethel-Jubiläum erklärt, eine Band aus ehemaligen Schülern der Mamre-Patmos-Förderschule hat mit der Musikerin und Produzentin Annette Humpe einen Song für Bethel aufgenommen. Er wird voraussichtlich im März veröffentlicht. Alle Termine stehen im Internet.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.