Neuer Food Court im Jahnplatz-Forum Burger King und Subway öffnen

Bielefeld (WB). Bis kurz vor der Eröffnung wurde gehämmert, gebohrt, geputzt und gewienert. Am Mittwochabend sorgten Handwerker- und Putzkolonnen für den letzten Schliff auf dem neuen Food Court im Jahnplatz-Forum. An diesem Donnerstag um 8 Uhr nimmt der »Essenshof« seinen Betrieb auf.

Von Uta Jostwerner
Arian Darwisch wird die neue Burger King-Filiale im Jahnplatz-Forum leiten. Sie arbeitet seit 2010 bei Burger King und war zuletzt in der Filiale an der Detmolder Straße tätig. »Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe«, sagt sie.
Arian Darwisch wird die neue Burger King-Filiale im Jahnplatz-Forum leiten. Sie arbeitet seit 2010 bei Burger King und war zuletzt in der Filiale an der Detmolder Straße tätig. »Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe«, sagt sie. Foto: Bernhard Pierel

Angeschlossen sind die Schnellrestaurants Burger King und Subway. An deren Ausgabetheken können sich die Gäste mit Speisen und Getränken versorgen und anschließend die Sitzplätze des Food Courts nutzen. »Wir haben diesen Bereich neutral gehalten«, sagt Architekt Stefan Hofmann.

Der zentrale, 125 Quadratmeter große Platz mit 74 Sitzplätzen ist in modernem Design eingerichtet. Holzlamellen und Fototapeten mit Pflanzenmotiven verbreiten eine freundliche Atmosphäre. Neben Polster- und Loungemöbeln sitzen die Besucher auf dem berühmten Stuhl »Chair_One« des Designers Konstantin Grcic – erst kürzlich Ausstellungsgegenstand in der Kunsthalle Bielefeld.

Auch der Burger King-Standort, der dritte in Bielefeld, trägt ein komplett neues Design. »Bielefeld ist die zweite Filiale in Deutschland, die so eingerichtet wurde, mit viel Holz«, sagt Unternehmenssprecherin Friderike Carolin Weiss.

Eine Besonderheit ist das digitale Menü-Board an der Bestelltheke, das die Gäste mit den neuesten Informationen zu Produkten und Aktionen versorgt. Eine Spezialität ist der auf offener Flamme gegrillte Burger. Doch auch Smoothies oder Muffins gehören zum Angebot.

Geöffnet hat der Food Court auch noch nach 20 Uhr, wenn alle anderen Geschäfte des Jahnplatz-Forums schließen. Zwei Zugänge bleiben dann offen. Burger King will sich mit seinen Öffnungszeiten an die Bedürfnisse seiner Gäste anpassen. So soll zunächst montags bis donnerstags von 8 bis 24 Uhr geöffnet sein, freitags und samstags von 8 bis 3 Uhr und sonntags von 10 bis 24.

»Wir schaffen hier 25 Arbeitsplätze und suchen stets neue Mitarbeiter«, betont Sprecherin Friderike Carolin Weiss.

Subway ist mit zehn erfahrenen Mitarbeitern vor Ort und öffnet zu den gleichen Zeiten wie Burger King. »Wir haben von vorn herein zusammen gearbeitet und verstehen uns nicht als Konkurrenz, sondern als Ergänzung«, sagt Viktor Gett, Franchise-Nehmer. Für Gett ist es die vierte Subway-Filiale in Bielefeld. Insgesamt gibt es fünf Filialen in der Stadt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.