Absolventen präsentieren ihre Werke selbst auf dem Catwalk FH-Modenschau als kreative Besinnung

Bielefeld (WB/uko). Mode-Absolventen und Studenten der Fachhochschule (FH) Bielefeld haben ihre Arbeiten erstmals auf einem Catwalk in der FH selbst präsentiert. Unter dem Titel »Reset, alles auf Anfang« zeigten Models am Freitag in den ersten beiden von sechs Modenschauen ihren »Schritt zurück« zu einem »Umbruch in der Modewelt«.

Absolventen präsentieren ihre Werke selbst auf dem Catwalk
Absolventen präsentieren ihre Werke selbst auf dem Catwalk Foto: Starke

Mit kreativen Schnitten wurde die »Besinnung auf den kreativen Schaffensprozess« als »etwas Nachhaltiges« dargestellt. Aufgewertet werden die Schauen von starken Sponsoren, Modelabels der Region, allen voran Annette Görtz, Gerry Weber oder JAB Anstoetz.

Und in der hochkarätigen Jury, die am Samstag den mit 1500 Euro dotierten Bielefelder Modepreis vergibt, sitzen mit Lisa Riehl von Harper´s Bazaar sowie den Londoner und Amsterdamer Designern Saskia Schijen, Philipp Schueller und Anna Smit auch ausgewiesene Experten. Die Jungdesigner erhalten diesen Preis zum achten Mal und dürfen ihn als starkes Sprungbrett in die internationale Couture verstehen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.