Fitness-Studio »Clever Fit« eröffnet am 28. August auf der Gebäude-Rückseite Letzte Lücke der Marktpassage geschlossen

Bielefeld  (WB). Der Umbau der Marktpassage an der Bahnhofstraße steht kurz vor dem Abschluss. Am 28. August wird nach WESTFALEN-BLATT-Informationen auf der Rückseite des Objekts zur Friedenstraße das Fitness-Studio »Clever Fit« eröffnen. Damit ist die letzte Lücke in dem Komplex geschlossen, in dem bereits der Elektronik-Fachmarkt Saturn und die Modekette H & M angesiedelt sind.

Von Michael Diekmann
Die Umbauarbeiten für das Fitnessstudio laufen bereits. Hier zu sehen ist Trockenbauer Laszlo Balogh.
Die Umbauarbeiten für das Fitnessstudio laufen bereits. Hier zu sehen ist Trockenbauer Laszlo Balogh. Foto: Bernhard Pierel

Dann ist die Umwidmung der ehemaligen Einkaufspassage mit denkmalgeschützter Fassade und zuvor mehr als 20 Einzelhändlern zum City-Standort abgeschlossen. An der Rückseite des Objekts zur Friedenstraße läuft bereits mit Hochdruck der Ausbau der verbliebenen 850 Quadratmeter ebenerdiger Nutzfläche, die nicht an Saturn und H&M gegangen waren. Betreiber des neuen Studios ist die »cf Fitness Bielefeld Mitte GmbH«. Dahinter stehen Dong-Ho und Yeon-Ho Lee aus Remscheid.

Umstrukturierung der Bielefelder Innenstadt

»Clever Fit« wirbt mit Muskelmann Ralf Möller. Gegründet hat das Unternehmen 2004 in München Andreas Enzensberger. Er ist bis heute Geschäftsführer der Gesellschaft, unter deren Namen allein in Deutschland 281 Studios als Franchise-Betriebe flächendeckend betrieben werden. Die Kette gehört nach eigenen Angaben zu den expansivsten Unternehmen im Bundesgebiet und nennt selbst mehr als 500.000 Mitglieder.

Für das dritte Ladenlokal hat Hauseigentümer Zerberus einen Betreiber verpflichtet, der nicht unbedingt die Lauflage der Bahnhofstraße benötigt. Mit der Marktpassage ist ein Objekt der massiven Umstrukturierung der Bielefelder Innenstadt Ende August abgeschlossen. Parallel zum Innenausbau werden auch auf der Rückseite zum Bahndamm die Fassaden des Objekts neu gestrichen.

H&M, Saturn und »Clever Fit« nicht verbunden

Zur Friedenstraße verfügt Saturn fortan über eine große Zufahrt mit Rolltor, wo Ware angeliefert und der Einkauf abgeholt werden kann. Verbindungen wie zu Zeiten der alten Marktpassage gibt es im neuen Objekt nicht mehr. Sowohl H&M wie auch Saturn und »Clever Fit« sind fußläufig nicht verbunden.

Zur »Normalität« zurück kommt die Verbindungsstraße entlang der Bahnlinie bereits, seit Saturn vor gut einer Woche seinen Fachmarkt in ganzer Größe auf mehr als 3000 Quadratmetern und zwei Etagen eröffnet hat. Seither ist die für die Bauarbeiten gesperrte Straße wieder geöffnet. Bereits nutzbar sind auch die Tiefgaragenplätze unter dem gesamten Objekt, von denen man aus direkt ins Erdgeschoss von Saturn mit dem gläsernen Aufzug fahren kann.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.