Zwei Verletzte bei Unfall Gas- mit Bremspedal verwechselt

Stieghorst (WB). Eine 43-jährige Bielefelderin ist am Mittwoch mit ihrem BMW in Stieghorst zunächst gegen ein geparktes Auto gestoßen und durchbrach später eine Hecke. Nach Polizeiangaben hatte die Frau das Gas- mit dem Bremspedal verwechselt.

Die BMW-Fahrt endet vor einem Baum.
Die BMW-Fahrt endet vor einem Baum. Foto: Polizei

Die Fahrerin und ihre Tochter wurden leicht verletzt. Die Frau war um kurz nach 17 Uhr mit ihrem Wagen auf der Schneidemühler Straße unterwegs gewesen. Gegenüber der Einmündung zur Glatzer Straße wollte sie ihr Auto auf einem Parkstreifen abstellen. Als sie ihren Wagen in eine freie Parklücke steuerte, verwechselte sie die Pedale.

Do krachte der BMW zunächst gegen den VW Passat eines 45-jährigen Bielefelders. Die Fahrt der Frau ging durch eine Hecke und über einen Rasen und endete an einem Baum. Dort lösten die beiden Airbags aus. Die Fahrerin und ihre Tochter waren geschockt. Zudem wurde die 43-Jährige im Gesicht verletzt. Der 13-jährige Neffe auf dem Rücksitz blieb unverletzt.

Sanitäter kümmerten sich um die Verletzten. Der BMW wurde abgeschleppt. Die Polizei schätzt den Schaden auf insgesamt 18 500 Euro.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.