Bürgerentscheid gab Ausschlag für Sanierung Freibad Gadderbaum wiedereröffnet

Bielefeld (WB/sas). Die Freibad-lose Zeit ist seit Sonntag in Bielefeld-Gadderbaum beendet, die Wiedereröffnung des sanierten Bades wurde gefeiert. »Ein Traum wird wahr«, sagte Pfaff, die als Vorsitzende des Fördervereins mit vielen Mitstreitern für das von Schließung bedrohte Bad gekämpft hatte.

Maik Schmidt springt mit Schmackes und Begeisterung vom Drei-Meter-Brett.
Maik Schmidt springt mit Schmackes und Begeisterung vom Drei-Meter-Brett.

Den politischen Beschluss dazu hatte der Förderverein per Bürgerentscheid zu Fall gebracht, für 3,4 Millionen Euro wurde das Freibad saniert. »Wir sind im Kostenrahmen geblieben«, sagte Hans-Werner Bruns, Chef der Bielefelder Bäder und Freizeit GmbH (BBF). Eine einfache Aufgabe sei die Badsanierung aber nicht gewesen: »Technisch gesehen existierte es nicht mehr.« Zudem erwies sich das Gelände mit drückenden Hängen als schwierig.

Am Sonntag wurden 3720 Besucher gezählt.

Das Freibad ist ab 4. Juli werktags von 12 bis 19 Uhr sowie am Wochenende und an Feiertagen ab 10 Uhr geöffnet, bei schlechtem Wetter von 17 bis 19 Uhr. In den Schulferien (11. bis 23. August) öffnet es bereits um 10 Uhr.

Mehr über die Freibad-Eröffnung lesen Sie am Montag, 4. Juli, im WESTFALEN-BLATT, Ausgabe Bielefeld.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.