Am Donnerstag ist Blitzmarathon – Messstellen im Überblick Frühere Unfallorte im Visier

Bielefeld (WB). Die Polizei wird am Donnerstag beim Blitzmarathon die Geschwindigkeit auch an ehemaligen Unfallstellen überwachen. Polizeibeamte werden an der Oerlinghauser Straße eine Messstelle einrichten. Am 14. September 2010 ereignete sich dort ein tragischer Verkehrsunfall, bei dem eine Autofahrerin, ein Autofahrer und seine Beifahrerin ums Leben kamen.

Am Donnerstag ist auch in Bielefeld Blitzmarathon.
Am Donnerstag ist auch in Bielefeld Blitzmarathon. Foto: Starke

Eine 42-jährige Bielefelderin war damals mit ihrem Auto auf der regennassen Oerlinghauser Straße unterhalb der Autobahnbrücke Lämershagen ins Schleudern geraten. Sie prallte mit einem VW Jetta eines Bielefelder Ehepaares im Gegenverkehr zusammen. Die 72-jährige Beifahrerin des VW und die 42-jährige MG-Fahrerin starben an der Unfallstelle. Der lebensgefährlich verletzte 83-jährige Fahrer des VW Jetta starb zwei Wochen nach dem schweren Unfall.

Dieser Verkehrsunfall ist beispielhaft für die Trauer und das Leid, das viele Menschen erfahren, die nicht an dem direkten Unfallgeschehen beteiligt waren, aber für lange Zeit daran erinnert werden.

Die Polizei Bielefeld führt unter anderem an folgenden Messstellen im Stadtgebiet Geschwindigkeitsmessungen zwischen 6 und 22 Uhr durch: Artur-Ladebeck-Straße, Bodelschwinghstraße, Detmolder Straße, Dornberger Straße, Eckendorfer Straße, Engersche Straße, Gadderbaumer Straße, Glückstädter Straße, Gütersloher Straße, Heeper Straße, Herforder Straße, Johannistal, Lönkert, Lipper Hellweg, Melanchthonstraße, Oerkenweg, Oerlinghausener Straße, Oldentruper Straße, Osnabrücker Straße, Osningstraße, Potsdamer Straße, Quellenhofweg, Rabenhof, Vilsendorfer Straße, Wertherstraße sowie an der Autobahn 2 im Bereich Bielefeld.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.