Stadtbahn-Verlängerung zwischen Milse und Altenhagen ist eröffnet – Hunderte bei der feierlichen Inbetriebnahme Freie Fahrt auf der Linie 2

Bielefeld (WB/bp). Die Streckenerweiterung der Bielefelder Stadtbahn-Linie 2 zwischen Milse und Altenhagen ist vollzogen. Viele hundert Fahrgäste und Schaulustige kamen am Sonntag zur feierlichen Inbetriebnahme.

Im Konfetti-Regen und mit Feuerwerk fährt die Linie 2 in Altenhagen ein.
Im Konfetti-Regen und mit Feuerwerk fährt die Linie 2 in Altenhagen ein. Foto: Hans-Werner Büscher

Auf der Linie 2 herrschte freie Fahrt und das nutzten die Bielefelder entsprechend aus. Mehr als 300 Fahrgäste, darunter Oberbürgermeister Pit Clausen und die beiden Stadtwerke-Geschäftsführer Martin Uekmann und Friedhelm Rieke, drängten sich allein in der Bahn mit Fahrer Wolfgang Schneider, die zunächst um 11.09 Uhr wenige Meter nach der bisherigen Endstation Milse ein rotes Band durchfuhr und drei Minuten später mit einem Konfetti-Regen bei der Ankunft an der Station »Altenhagen« begrüßt wurde.

Mehr lesen Sie am Montag im WESTFALEN-BLATT, Lokalteil Bielefeld.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.