Spielehersteller Ravensburger bringt erstmals Puzzle mit Bielefeld-Motiv heraus Die Sparrenburg in 1000 Teilen

Bielefeld (WB). Seit 124 Jahren stellt der Spielehersteller Ravensburger Puzzles her. Jetzt gibt es erstmals ein Bielefeld-Motiv. Die »Sparrenburg bei Dämmerung« ist auf dem  neuen 1000-Teile-Puzzle zu sehen. 

Von Stefan Biestmann
Da ist Geduld gefragt: Johannes Wienke (links) und Dirk Uhlmann  sind begeistert vom Sparrenburg-Puzzle, das jetzt im Regal zwischen Motiven wie Schloss Neuschwanstein oder dem Eiffelturm steht. Das Sparrenburg-Bild stammt von Hobbyfotografen Wienke
Da ist Geduld gefragt: Johannes Wienke (links) und Dirk Uhlmann sind begeistert vom Sparrenburg-Puzzle, das jetzt im Regal zwischen Motiven wie Schloss Neuschwanstein oder dem Eiffelturm steht. Das Sparrenburg-Bild stammt von Hobbyfotografen Wienke Foto: Thomas F. Starke

Das Bild stammt von dem Bielefelder Hobby-Fotografen Johannes Wienke (30). »Das ist für mich natürlich etwas ganz Besonderes«, sagt er. »Die Puzzles von Ravensburger haben ja einen großen Namen.« Etwa 660 Motive gehören zum aktuellen Sortiment des Spieleherstellers – von Schloss Neuschwanstein bis zum Eiffelturm. Aber eine ostwestfälische Sehenswürdigkeit sei bisher nicht darunter, berichtet Ravensburger-Sprecherin Katrin Hanger.

Spielzeugladen aus Bielefeld ist Kooperationspartner

Vor einigen Jahren entstand die Idee, ein Bielefeld-Puzzle auf den Markt zu bringen. Kooperationspartner und Auftraggeber ist dabei der Spielzeugladen Teddy Toys an der Eckendorfer Straße. Das Unternehmen suchte ein passendes Motiv – und wurde fündig auf der Internetseite der Bielefeld Marketing GmbH. Die von Johannes Wienke fotografierte »Sparrenburg bei Dämmerung« stieß auf Begeisterung. »Das Foto ist allein schon wegen des Farbenspiels am Himmel ein Hingucker. Für uns war klar: Mit diesem Motiv kann das Puzzle ein Erfolg werden«, berichtet Dirk Uhlmann, Abteilungsleiter bei Teddy Toys.

Johannes Wienke freut sich über das Lob. Er schreibt gerade seine Doktorarbeit im Bereich Robotik an der Uni Bielefeld. Aber in seiner Freizeit ist er häufig als Fotograf unterwegs – auf der Suche nach schönen Landschaftsmotiven. Die Sparrenburg hat es ihm auch »wegen der Historie und des Ambientes« besonders angetan. Und so entstand im vergangenen Sommer sein Bild an der Sparrenburg. »Aber dass das Foto dann für ein Ravensburger-Puzzle verwendet wird – damit hätte ich natürlich niemals gerechnet.«

Puzzle ist vorerst nur in Bielefeld und im Internet erhältlich

Die erste Auflage des 50 mal 70 Zentimeter großen Puzzles ist auf 1000 Exemplare limitiert. Es ist nur bei Teddy Toys in Bielefeld sowie im Teddy-Toys-Internet­shop erhältlich. Aufgrund des Lokalkolorits biete es sich manchmal an, gewisse Puzzle-Motive nur in den jeweiligen Städten zu verkaufen, sagt Ravensburger-Sprecherin Katrin Hanger. Aber sollte ein neues Puzzle besonders gut einschlagen, sei es möglich, dass es Gespräche über einen bundesweiten Verkauf gebe.
Fest steht, dass der Besitzer des Sparrenburg-Puzzles bei der Fertigstellung vor allem viel Geduld mitbringen muss. Das weiß auch Ka­trin Hanger: »Bei 1000 Teilen muss man schon ein paar Stunden einplanen – gerade wenn man nicht regelmäßig puzzelt.«

Kommentare

Nur in Bielefeld ?

In der Filiale in Minden hatten sie gestern auch ein Puzzle für mich.

1 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.