Flüchtling im Oldentruper Hof wird isoliert – Quarantäne für Böllhoff-Halle aufgehoben Weiterer Windpockenfall

Bielefeld (WB/sb). In Bielefeld hat es einen weiteren Windpockenfall in einer Flüchtlingsunterkunft gegeben. Betroffen ist ein Mann im Oldentruper Hof. Er wurde mit vier möglichen Kontaktpersonen im Oldentruper Hof isoliert.

Das ehemalige Hotel »Oldentruper Hof« aus der Luft.
Das ehemalige Hotel »Oldentruper Hof« aus der Luft. Foto: Thomas F. Starke

Der Betrieb in der Unterkunft sei aber nicht beeinträchtigt, sagte eine Sprecherin der Stadt Bielefeld. Die Einrichtung sei für die weitere Flüchtlingsaufnahme geöffnet.

Unterdessen wurde die Quarantäne für die Flüchtlingsunterkunft in der Böllhoff-Halle in Bielefeld-Brackwede aufgehoben. Dort hatte es am Dienstag einen Windpockenfall gegeben . Der betroffene Patient wurde in eine Klinik verlegt. Da die Bewohner der Unterkunft mittlerweile untersucht und geimpft worden seien, sei die Halle wieder freigegeben worden. »Es können ab sofort wieder neue Flüchtlinge aufgenommen und verlegt werden«, teilte die Stadt mit.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.