Bielefelder Modell auf der Expo-Real erstmals mit Fassade zu sehen ECE-Loom macht Eindruck

Bielefeld (WB/-md-). Bis Herbst 2017 soll die neue Einkaufsmall »Loom« der ECE in Bielefeld fertiggestellt und eröffnet sein. Momentan laufen gerade erst die Entkernungsarbeiten in der alten City-Passage, die dafür ab Mitte November abgerissen wird, da hat der »Loom« schon zum zweiten Mal großen Eindruck auf der Investorenmesse Expo-Real in München gemacht.

Die Fassade des Loom zur Stresemannstraße zeigen Modellbauer Wolfgang Hannemann (links) und ECE-Manager Sven Schwotzer.
Die Fassade des Loom zur Stresemannstraße zeigen Modellbauer Wolfgang Hannemann (links) und ECE-Manager Sven Schwotzer.

Erstmals wurde nach Auskunft von Projektchefin Dr. Sandra Harms jetzt das Modell des Loom in diesem Monat mit genau der Außenfassade gezeigt, die künftig von der Stresemannstraße aus zu sehen ist und die man mit den örtlichen Planungsgremien exakt abgestimmt hat. Die ECE investiert etwa 120 Millionen Euro in das Projekt, bei dem mehr als 110 Geschäfte zwischen 60 und 200 Quadratmetern entstehen sollen. Die Vermietung der Flächen an Interessenten aus dem In- und Ausland läuft auf Hochtouren.

Nach der Expo-Real werden die Loom-Modelle in Bielefeld zu sehen sein. Harms: »Wir machen Platz im Baubüro gegenüber.«

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.