Flüchtlingsnotunterkunft in Brackwede steht unter Quarantäne Mann an Windpocken erkrankt

Bielefeld (WB). Die Flüchtlingsnotunterkunft Böllhof-Halle in Bielefeld-Brackwede steht ab sofort unter Quarantäne. Ein Mann ist an Windpocken erkrankt.

Helfer bauen Mitte September in der Halle Feldbetten auf.
Helfer bauen Mitte September in der Halle Feldbetten auf. Foto: Bernhard Pierel

Insgesamt sind dort 313 Menschen untergebracht, die jetzt aber nicht verlegt werden.

Das Gesundheitsamt will in dieser Woche alle 313 untersuchen und impfen. Obwohl in der vergangenen Nacht 1033 Flüchtlinge in Bielefeld untergebracht waren, müssten, so versichert die Stadt, keine Sporthallen kurzfristig zu Notquartieren umgewandelt werden.