Kapazität der Erstaufnahmeeinrichtung reicht zunächst weiter aus Aufnahmestopp abgewendet

Bielefeld (WB). Die Stadt Bielefeld hat den Aufnahmestopp für Flüchtlinge zunächst abwenden können.

Notunterkünfte: Bis zu 250 Flüchtlinge übernachten in Bielefelder Sporthallen.
Notunterkünfte: Bis zu 250 Flüchtlinge übernachten in Bielefelder Sporthallen. Foto: Thomas F. Starke

Wie berichtet , hatte der Zustrom an Flüchtlingen in den vergangenen Wochen deutlich zugenommen. Bis zu 920 Personen hat die Stadt pro Tag aufgenommen. Sporthallen wurden zu Notunterkünften umfunktioniert, in denen bis zu 250 Personen übernachteten. Doch auch dort wurde der Platz knapp.

Jetzt gibt die Stadt vorerst Entwarnung: Die Bezirksregierung habe für 210 Flüchtlinge einen Transfer angeordnet, sodass man mit unter 50 Personen zumindest für das Wochenende einen Aufnahmestopp abgewendet habe.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.