Vapiano-Überfall: Polizei gibt weitere Details bekannt Täter drohte mit zwei Messern

Bielefeld (WB/hz). 48 Stunden nach dem Raubüberfall auf das italienische Schnellrestaurant Vapiano am Niederwall/Rathausstraße hat die Polizei weitere Details der Tat bekannt gegeben.

So drohte der Kriminelle mit zwei Küchenmessern, um vom 24-jährigen Schichtführer am Samstag gegen 2 Uhr morgens im Büro die Tageseinnahmen zu erpressen.

Dabei erlitt der Mitarbeiter eine leicht blutende Wunde am Oberkörper.

Die Beute stopfte der Räuber (südländisches Aussehen) in eine beige-braune Umhängetasche und flüchtete in unbekannte Richtung. Zeugenhinweise an das Kriminalkommissariat 14, Telefon 0521/5450.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.