SPD ermöglicht Zugang Freies Netz am Rathaus

Bielefeld (WB). Ab sofort gibt es auch auf dem Bielefelder Rathaus-Vorplatz einen offenen und freien WLAN-Zugang. Die SPD-Ratsfraktion hat sich der Freifunk-Initiative Bielefeld angeschlossen und einen Router in ihren Räumen aufgestellt, der den Rathaus-Vorplatz mit einem freien WLAN-Zugang versorgt.

Foto: dpa

»Im Zuge einer immer stärker zunehmenden Digitalisierung unserer Gesellschaft ist ein freier und kostenloser Internetzugang von zentraler Bedeutung für jeden Einzelnen«, so SPD-Fraktionsgeschäftsführer Björn Klaus.

Das freie WLAN funktioniert für die Nutzer ganz einfach: Sobald sie in Rathaus-Nähe sind, können sie auf ihren mobilen Endgeräten (Handy, Tablet, etc.) unter den verfügbaren WLAN-Netzwerken auch eines mit dem Namen »bielefeld.freifunk.net« finden. Einfach auswählen, und schon ist der kostenlose WLAN-Zugang möglich.

Die Freifunk-Initiative ist ein Zusammenschluss von Ehrenamtlichen, die sich zum Ziel gesetzt haben, allen Bielefeldern einen freien WLAN-Zugang zu ermöglichen. Das Freifunk-Netzwerk ist ein »Selbstmach-Netz«. Das Netz lebt von einzelnen Akteuren, die ihre Infrastruktur anderen Nutzern zur Verfügung stellen. »Eine solche Initiative unterstützen wir gern«, sagt Björn Klaus.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.