Diskussion über Griechenland-Krise löst Streit aus Mann schlägt 73-Jährigen zu Boden

Bielefeld (WB). Die aktuelle Griechenland-Thematik hält nicht nur die Politik in Atem. In Bielefeld löste eine Diskussion zu dem Thema an diesem Dienstagabend gegen 23.10 Uhr einen handfesten Streit aus.

Ein Zeuge beobachtete in Höhe der Walther-Rathenau-Straße und der Beckhausstraße drei streitende Personen. In dem Tumult ging ein Mann nach einem Schlag zu Boden. Der 33-jährige deutsche Täter setzte noch mit Tritten in den Unterleib nach.

Das Opfer, ein 73-jähriger griechischer Hausmeister aus Bielefeld, musste später mit einem Rettungswagen in ein Bielefelder Krankenhaus gebracht werden. Nach ambulanter Behandlung konnte er noch am Abend den Heimweg antreten.

Nachdem sich der Schläger und sein Begleiter vom Tatort entfernten, informierte der Augenzeuge die Polizei. Diese griff den alkoholisierten Täter wenig später am Lindenplatz auf. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.