Daten sammeln für Straßenplanung - Schwertransporter im Fokus Bundesweite Verkehrszählung

Bielefeld (WB). Seit Dienstag werden in ganz Deutschland die Verkehrsteilnehmer gezählt. Jedes Fahrrad, jedes Auto, jeder Laster - den Verkehrszählern soll in den kommenden Monaten nichts entgehen. Trotz modernster Technik hat der gute alte Bleistift noch nicht ausgedient.

Seit Dienstag wird in ganz Deutschland der Verkehr gezählt. Die Aktion wird bis Ende September dauern.
Seit Dienstag wird in ganz Deutschland der Verkehr gezählt. Die Aktion wird bis Ende September dauern. Foto: dpa

Die Verkehrszähler in ihren orangefarbenen Westen sind wieder auf deutschen Straßen unterwegs, ausgerüstet mit Stift und Papier, Zähluhr und neuester Technik. Am Dienstag startete in den ersten Orten die bundesweite Aktion, bei der bis Ende September Fahrzeuge jeder Art gezählt werden. Insgesamt werden 34 000 Messstellen eingerichtet.

Schwerlastverkehr im Fokus

Bundesweit kommt sowohl moderne Technik als auch die gute, alte Strichliste zum Einsatz. An etwa 20 000 Standorten wird noch händisch gezählt, teilte das Bundesamt für Straßenwesen (BASt) mit. Erstmals wird der Verkehr auch über Seitenradargeräte erfasst, die in Leitpfosten integriert sind. Die Verkehrswerte werden nach Angaben der BASt alle fünf Jahre erfasst, um die Verkehrsentwicklung zu beurteilen und neue Straßen oder einen Straßenausbau zu planen. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf dem Schwerlastverkehr, denn Transporter nutzen die Fahrbahnen viel stärker ab als leichtere Autos.

Wer täglich auf überlasteten Straßen unterwegs ist, leide darunter, sagte die Herforder Verkehrspsychologin Heike Gresch-Kerwien (53). »Das hohe Verkehrsaufkommen behindert uns in unserer Freiheit und Selbstbestimmtheit.« Die resultierende Hilflosigkeit führe letztlich zu Stress, Frustration und Aggression. Was dagegen hilft? »Tun Sie im Auto etwas, das Ihnen Spaß macht.« So solle man beispielsweise seine Lieblingsmusik oder ein Hörspiel hören.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.