Antrag am Dienstag im Amtsgericht Bielefeld eingegangen – mindestens 50 Gläubiger Middelhoff stellt Insolvenzantrag

Bielefeld (WB). Der Ex-Arcandor-Chef und frühere Bertelsmann-Vorstandsvorsitzende Thomas Middelhoff hat beim Amtsgericht Bielefeld nun selbst einen Insolvenzantrag über sein Vermögen gestellt. Der Antrag sei am Dienstag eingegangen, sagte eine Gerichtssprecherin.

Foto: dpa

Zum vorläufigen Insolvenzverwalter sei der Rechtsanwalt Thorsten Fuest aus Bielefeld bestellt worden. Am Donnerstag sagte dieser der Nachrichtenagentur dpa, aus dem Insolvenzantrag ergebe sich, dass Middelhoff sich mit den Forderungen von »mindestens 50 Gläubigern« konfrontiert sehe.

Die Höhe der Verbindlichkeiten sei allerdings zurzeit »seriös nichtansatzweise zu beziffern«, betonte der Rechtsanwalt. Denn erhebliche Teile der Forderungen an Middelhoff seien rechtlich umstritten und beschäftigten derzeit die Gerichte. Ein Beispiel sei der Rechtsstreitdes Managers mit dem Bankhaus Sal. Oppenheim, in dem es um einen dreistelligen Millionenbetrag geht. 

Der für Donnerstag angesetzte Prozesstermin, bei dem Middelhoff gegen den prominenten Unternehmensberater Prof. Roland Berger auf die Herausgabe einer Urkunde klagen wollte, wurde abgesagt. Ob und wann ein anderer Termin dafür angesetzt wird, steht nach Angaben des Gerichts derzeit noch nicht fest. 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.