Aufmerksamer Nachbar hatte die Täter bemerkt und gemeldet Polizeihund spürt Einbrecher auf

Bielefeld (WB). Dank eines Hinweises aus der Nachbarschaft konnten zwei Einbrecher am Samstagabend in Hoberge-Uerentrup schon kurz nach ihrer Tat gefasst werden. Ein Polizeihund spürte die beiden Täter in der Dunkelheit auf.

Für den Ernstfall trainieren Hund und Hundeführer regelmäßig.
Für den Ernstfall trainieren Hund und Hundeführer regelmäßig. Foto: dpa

Ein aufmerksamer 29-jähriger Anwohner aus der Mönkebergstraße hatte gegen 22:25 Uhr Verdächtiges im Wohnhaus seiner abwesenden Nachbarn bemerkt und die Polizei informiert. Polizeibeamte erkannten ein aufgehebeltes Fenster und eine Person im Obergeschoss des Hauses. Sie umstellten das Objekt und ein Diensthundeführer begab sich mit seinem Hund zur Durchsuchung durch das geöffnete Fenster ins Innere.

Der Diensthund lief zielstrebig in die Küche und spürte dort zwei Einbrecher auf. Ein männlicher Täter stand in der Küche der andere duckte sich hinter einem Tisch. Die Männer weigerten sich, sich festnehmen zu lassen und der stehende Täter wurde durch den Diensthund in den linken Oberarm gebissen. Danach kamen die Einbrecher den Aufforderungen des Polizisten nach.

Die 35- und 34-jährigen Männer, beide litauische Staatsangehörige, wurden festgenommen. Polizeibeamte schätzen den Sachschaden auf etwa 3000 Euro. Die Täter hatten an mehreren Stellen versucht, sich Zutritt in das Haus zu verschaffen.

Besonders positiv nennt die Polizei das Verhalten des Nachbarn, der Verdächtiges in dem Nebenhaus bemerkte und schnell die Polizei alarmiert hatte. Die Polizei sei auf solche Hinweise angewiesen und bittet, wie in diesem Fall, sofort den Notruf 110 zu wählen.

Kommentare

könnte

Auch, wenn dass ihre kleine Weltsicht nun zu stören droht, verrate ich Ihnen mal ein Geheinmis: Einer der Polizisten, welche die beiden festgesetzt haben, hatte auch einen (östlichen) Migrationshintergrund. Das ist zwar kein Akademiker und ihnen somit wohl suspekt, aber ich finde es gut.

kann

es wirklich sein, dass die aus Osteuropa kamen und nicht aus Ostwestfalen? Denn hier her kommen doch nur die Personen, die uns doch nur vom Nutzen sind, also die Akademiker.

2 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.