VW Bora erfasst Fußgänger - am Steuer ein 20-Jähriger aus Gütersloh 51-jähriger Bielefelder stirbt bei Unfall

Bielefeld (WB). Ein 51-jähriger Mann aus Bielefeld ist am späten Samstagabend bei einem Unfall in Eckardtsheim ums Leben gekommen. 

Von Peter Bollig
Foto: Peter Bollig

Nach Polizeiangaben tauchte der Fußgänger plötzlich vor einem VW Bora auf der Verler Straße auf und wurde von dem Fahrzeug erfasst.

Nach ersten Erkenntnissen der Beamten ist der 51-Jährige auf der Verler Straße in der Nähe der Einmündung der Wilhelmsdorfer Straße gegen 23 Uhr zu Fuß auf der Fahrbahn unterwegs gewesen. Der Fahrer des Bora, ein 20-Jähriger aus Gütersloh, der in Richtung Verl fuhr, habe dem Mann nicht mehr ausweichen können

Der Bielefelder prallte gegen die Windschutzscheibe. Durch den Aufprall wurde er so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb.

Warum der Fußgänger abseits des Gehwegs auf der Straße ging und in welcher Richtung er unterwegs war, ist unklar.

Die Verler Straße blieb etwa zwei Stunden gesperrt, das Unfallfahrzeug wurde für weitere Untersuchungen sichergestellt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.