Küche bei bundesweitem Ernährungswettbewerb gewonnen Starkoch Tim Mälzer ehrt Bielefelder Schule

Bielefeld (WB/vz). Die Martin-Niemöller-Gesamtschule in Bielefeld-Schildesche hat beim bundesweiten Ernährungswettbewerbs »Klasse, Kochen!« mit Starkoch Tim Mälzer einen Preis gewonnen: eine Übungsküche, die über den Standard üblicher Einbauküchen in Häusern hinausgeht.

Kristine Beyer und Dorit Meier (Mitte) von der Martin-Niemöller-Gesamtschule erhalten die Gewinnurkunde von den Wettbewerbspartnern (von links): Maren Schmitt-Nolte (Nolte Küchen), Tim Mälzer, Rüdiger Bockhorst (Bertelsmann Stiftung), Bundesminister Christian Schmidt.
Kristine Beyer und Dorit Meier (Mitte) von der Martin-Niemöller-Gesamtschule erhalten die Gewinnurkunde von den Wettbewerbspartnern (von links): Maren Schmitt-Nolte (Nolte Küchen), Tim Mälzer, Rüdiger Bockhorst (Bertelsmann Stiftung), Bundesminister Christian Schmidt.

Im Laufe des Jahres werde sie in der Schule eingebaut und im im Beisein von Sternekoch Tim Mälzer eingeweiht.

Am Montag zeichneten Bundesernährungsminister Christian Schmidt, die Partner im Wettbewerb, Tim Mälzer sowie Dr. Brigitte Mohn (Vorstandsmitglied der Bertelsmann Stiftung) und Maren Schmitt-Nolte (Mitglied des Aufsichtsrates von Nolte Küchen) die Gewinnerschulen aus. Die Schildescher Preisträger reichten einen dreiteiligen Kreativbeitrag ein und zeigten, dass das diesjährige Motto »In der Küche um die Welt – Internationale Speisen« perfekt zu einer Schule mit vielen Nationalitäten passe, befinden die Juroren.

Im vergangenen Herbst war der Schule signalisiert worden, dass sie es mit ihrem Beitrag in die Finalistenrunde geschafft hatte. Die Schule kommentierte auf ihrer Internetseite: Die Hauswirtschaftskurse der zehnten Klassen hätten sich enorm angestrengt, um zu punkten. Ein Film war gedreht worden, eine Präsentation der Schule erstellt, ein kulturelles Kochbuch gestaltet und das Gesamtprodukt kreativ verpackt worden. Ergebnis: »Küchenprofi Tim Mälzer erwähnt uns in seiner Videobotschaft an die möglichen Sieger mit den Worten: Martin-Niemöller-Gesamtschule in Bielefeld – Freu ich mich drauf«. Schulleiter Lutz van Spankeren hielt den Ball zunächst flach: Der Immobilienservicebetrieb entscheide, wo die Küche hinkommt.

Beteiligt hatten sich am Wettbewerb bundesweit 162 Bildungseinrichtungen. Die Initiative soll Schülern Spaß am Kochen und mehr Wissen in Ernährungsfragen vermitteln und wird seit 2010 unter anderem vom Ernährungsministerium jährlich ausgerichtet.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.