Neues Sponsoren-ABC des DSC Arminia: Verein hat mehr Partner als zu Erstligazeiten Schwarz-weiß-blaues Branchenbuch

Bielefeld (WB). Mit 156 Seiten hat Arminias Nachschlagewerk für Mittelstandsnetzwerker eine neue Dimension erreicht. Herausgeber Raimund Hild über das »Sponsoren-ABC«: »Auflage Nummer neun ist die bislang stärkste.«

Von Michael Diekmann
Raimund Hild präsentiert die neunte Auflage des Arminia-Sponsoren-ABC. Mit 186 Einträgen auf 156 Seiten hat das Nachschlagewerk über sämtliche Branchen einen neuen Umfangrekord erreicht. Das Drittliga-Werk überbietet sogar die bisherigen Erstliga-Bücher.
Raimund Hild präsentiert die neunte Auflage des Arminia-Sponsoren-ABC. Mit 186 Einträgen auf 156 Seiten hat das Nachschlagewerk über sämtliche Branchen einen neuen Umfangrekord erreicht. Das Drittliga-Werk überbietet sogar die bisherigen Erstliga-Bücher. Foto: Hans-Werner Büscher

 Raimund Hild ist mit seinem Werbestudio selbst Mitglied im Sponsorring des DSC Arminia. Regelmäßig im Spätherbst geht er mit seinem Team an die Arbeiten für das nächste Sponsoren-ABC. »Ein Nachschlagewerk solchen Formats haben nicht mal alle Erstligisten«, sagt der Herausgeber über die 156 Seiten, auf denen sich in der aktuellen Ausgabe von 212 Partnern des Fußball-Klubs immerhin 186 Partner präsentieren. Ausnahme sind allenfalls Privatpersonen, denen nicht an einer Werbung in dem »Branchenbuch« in Vereinsfarben gelegen ist.

 Was DSC-Geschäftsführer Marcus Uhlig in seinem Grußwort anreißt, kann Hild mit Fakten untermauern. Die Auflage Nummer neun in der laufenden Drittliga-Saison ist dicker als die Version in der letzten Erstliga-Saison 2009. Uhlig: »Wir staunen über Breite und Vielfalt unseres Unterstützerkreises. Mehr als 200 Sponsoren bieten uns einen imponierenden Rückhalt.« Dabei könne man, so Uhlig, die Bedeutung dieser Unterstützung vor dem Hintergrund des denkwürdigen Verlaufs der Saison 2014 und dem Abstieg in letzter Minute nicht oft genug betonen. Tatsächlich belegt das neue Branchenbuch, dass die Sponsoren an Bord geblieben sind. Mehr noch: Seit Drucklegung ist die Zahl der Partner auf 220 gestiegen, freut sich Hild – ganz anders als in der Saison 2011/2012: »Da war das Buch mit Abstieg in Liga drei aus dem Stand auf 60 Einträge geschrumpft.«

 Bis hin zum Titelfoto ist das aktuelle Nachschlagewerk in Eigenregie entstanden. Christina Brune-Kanthak zeichnet für die Zusammenstellung verantwortlich, Vanessa Battré hat den Großteil der Fotos in den Firmen gefertigt und Texte beigesteuert. Für viele Handwerker oder Dienstleister wie Spediteure und Techniker ist die Publikation des Arminia-Sponsorenkreises ein wichtiges Instrument der Außendarstellung des eigenen Betriebes. Hild: »Fast alle sind inhabergeführte Betriebe.« Zumal die branchenübergreifende Kooperation vieler Sponsoren ausgezeichnet funktioniere und Arminias Sport-Five-Vermarkter Martin Kollenberg eine ausgezeichnete Visitenkarte für die Akquisition weiterer Partner an die Hand gebe. Erhältlich ist das ABC im Werbestudio Hild und in der Arminia-Geschäftsstelle.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.