Opfer erleidet mehrere Knochenbrüche Unbekannter attackiert Rentner (81)

Bielefeld (WB/vz). Ein bislang Unbekannter hat einen 81-Jährigen in dessen Haus in Lämershagen krankenhausreif geschlagen. Anschließend flüchtete er. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls, der sich am vergangenen Freitag gegen 18 Uhr ereignete.

Ein bislang Unbekannter hat einen 81-Jährigen in dessen Haus in Lämershagen krankenhausreif geschlagen.
Ein bislang Unbekannter hat einen 81-Jährigen in dessen Haus in Lämershagen krankenhausreif geschlagen.

Nach Angaben der Polizei befand sich der Rentner in seiner Wohnung an der Lämershagener Straße in Höhe des Gasthauses Deppe, als es an seiner Haustür klingelte. Der allein lebende Witwer öffnete die Tür und stand einem etwa 25-jährigen maskierten Mann gegenüber. Dieser soll gesagt haben: »Was habe ich getan?«. Im gleichen Moment habe der Fremde auf den wehrlosen Rentner eingeschlagen.

Das Opfer wurde in das Haus geprügelt und stürzte eine dreistufige Kellertreppe hinunter. Obwohl der Senior am Boden lag, trat der Angreifer auf ihn ein. Erst dann verließ er das Haus. Der Rentner konnte telefonisch Hilfe holen und musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Wegen mehrerer Knochenbrüche bleibt der Mann vorerst auf der Station.

Was der Grund der Prügelattacke ist, will die Polizei herausfinden. »Wir wissen nicht genau, ob es sich um einen Nachbarschaftsstreit handelt«, sagte Polizeisprecher Achim Ridder. Die Ermittler bitten Zeugen, die zum genannten Zeitpunkt verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerkten, sich zu melden. Hinweise an die Polizei unter Telefon 0521/54 50.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.