Polizei gibt weitere Details bekannt Koran-Verteilaktion: zwei Verletzte

Bielefeld (WB/sb). Nach der Auseinandersetzung bei einer Koran-Verteilaktion in der Bahnhofstraße hat die Polizei jetzt weitere Einzelheiten bekanntgegeben.

Es seien zwei Menschen verletzt worden, berichtete am Dienstag Polizeisprecher Michael Kötter.

Eine Person habe Gesichtsverletzungen erlitten, die zweite Person musste zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus.

Am Samstag gegen 15.30 Uhr hatten acht bis zehn schwarz gekleidete Jugendliche die Veranstalter der Koran-Aktion geschlagen und getreten.

Die Polizei bittet um Hinweise unter 0521/5450.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.